37. Bremer Karneval

„Vom Schatten ins Licht“

Fr. 08. Juli 2022, 18:00 – 22:00 Uhr
Sa. 09. Juli 2022, 14:00 – 22:00 Uhr
In den Wallanlagen vor und hinter der Kunsthalle

Mit einem nie da gewesenen Bremer Sommerkarneval beschreiten wir neue Wege und verwandeln am 08. und 09. Juli zum ersten Mal die Wallanlagen in ein Spektakel aus Farben, Musik und Tanz.

Postkarte 2022
 

Von der Hoffnung und Zuversicht inspiriert, dass auf die langen Schatten immer wieder das Licht folgt, zaubern Masken-, Samba- und Stelzengruppen, Akrobat*Innen, Tänzer*Innen, Weltmusik-DJ’s und weitere Künstler*Innen ein vielfältiges Programm zum Staunen, neue Blickwinkel entdecken, Mitmachen, Genießen und Träumen.

Die Künstler*Innen und Gruppen kommen aus Bremen, dem Umland und aus verschiedenen Winkeln Deutschlands und bringen Kultur und Kunst aus den verschiedensten Winkeln der Welt mit.

Wir laden alle Utopisten, Schwarmgeister, Luftikusse, Romantiker, Traumtänzer, Himmelsstürmer und Phantasten ein, sich in das Treiben (ein-)zu mischen und das Leben zu feiern.

Umsonst und unter freiem Himmel.

zum Programm: Flyer, Zeiten, Lageplan
Die teilnehmenden Gruppen und Künstler*Innen


Rückblick November 2021:

36. Bremer Karneval

Das große Lichtertreiben

„In Licht und Schatten“

 

Fr. 05./Sa. 06. November 2021, 18:30 – 22:30 Uhr
Rund um das Bremer Rathaus

Mehrfach mussten wir verschieben, aber endlich luden wir ein, uns im Schutze der Dunkelheit in die Mystik aus Schatten und Licht zu folgen.
Und es hat funktioniert! Wir sind beseelt! Dieses Ereignis wird in Bremen – und darüber hinaus – seine Spuren hinterlassen…
Wir danken von Herzen allen Beteiligten und Mitwirkenden und Euch, liebes Publikum♥️

Unter dem Motto: „In Licht und Schatten“ verzauberte der Bremer Karneval am 05. und 06. November, von 18:30 bis 22:30 Uhr, die historischen Plätze rund um das Bremer Rathaus mit poetischen Bildern, Figuren, Klängen und Lichtern.

Hier ist es! Unser kurzes Video vom großen Lichtertreiben am 5./6.Nov. 2021!

Das große Lichtertreiben
 

Bespielt wurden der Domshof und der gesamte Bereich um die Kirche „Unser Lieben Frauen“. Während des gesamten Zeitraums konnten Sie sich durch ein Lichtermeer an vielfältigen Darbietungen von Bremer und regionalen Künstler*innen, Gruppen und Companien treiben lassen. Die Fülle der Darbietungen reichte von Maskentheater, Stelzenfiguren mit illuminierten Kostümen, über statische und bewegte Lichtinstallationen, Livemusik, bis hin zu interaktiven Walkacts und Inszenierungen in Bewegung.
Zudem haben auf Licht spezialisierte Companien, z.B. aus Hildesheim, Hannover oder Hamburg, mit illuminierten Figuren und Objekten, Akrobatik und Feuershows im Gepäck, in der historischen Kulisse eine mythische Stimmung erschaffen. Ein besonderes Highlight waren weiterhin Projektionen auf verschiedene, historische Gebäude, initiiert durch die Bremer City Initiative, die auch vor und nach dem Großen Lichtertreiben zu sehen waren.
Programm-Flyer mit Karte und Zeiten
Grußwort des Bürgermeisters Dr. Andreas Bovenschulte
Details zu den teilnehmenden Gruppen
Mehr über das große Lichtertreiben

 

Stelzen Art - Norbert A. Mueller
Trottellumme - Hervé Maillet
Stelzen-Art - Jens Hagens


Rückblick Februar 2021:

Lichtblick 1

Die Online Samba-Party des Bremer Karnevals

am 6. Februar 2021 in Euren Wohnzimmern

An unserem regulären Karnevals-Termin sind wir Über „Zoom“ zusammen gekommen, um trotz Corona unsere Samba- und Karnevals-Freunde wiederzusehen und gemeinsam zu feiern. Zur Eröffnung gab es eine Geschichte, verfasst von Katharina Witte – fast wie sonst auf dem Marktplatz!

Anschließend ließ unser geschätzter DJ Jocar über seinen Twitch-Kanal die Platten kreisen, und die rund 500 Gäste tanzten durch ihre Wohnzimmer, als wären sie gemeinsam auf der Tanzfläche.

Videos: ein kurzer Rückblick auf die Party (Zusammenschnitt) und noch einmal die ganze Eröffnungsgeschichte von Katharina Witte.



Rückblick 2020:

Der 35. Bremer Karneval

am 14./15. Februar 2020
war wunderschön!!

 

Unter dem Motto

„Im Rausch der Liebe“

haben wir noch einen so tief berührenden 35. Bremer Karneval feiern dürfen.
Tiefe Liebe und Empathie, die allerwichtigste Grundlage für alles Sein! Wichtiger denn je in unserer heutigen Zeit, wirken wir mit unserem Thema der Abgrenzung entgegen und lassen Andersartigkeit in ihrer Schönheit erblühen.
Wenn die Schmetterlinge im Bauch erwachen und die Liebe durch den Magen geht. Wenn nur die Liebe zählt. Amor, Eros, Philia und Agape sich hingeben, begehren und verzehren. Weil sich neckt was sich liebt und die Liebe ein seltsames Spiel ist. So bricht so schnell kein Marmor, Stein und Eisen und vor allem nicht die wahre Liebe. Weil es ist: Love is in the Air. Und deshalb sagen wir: All we need is love!
Und diese Energie wird uns alle weiter durch diese seltsame Zeit tragen.

Auf die Liebe! Auf das Leben!